Marokko Informationen

Dieses Land lässt deine Seele wachsen

Wer Marokko nicht kennt hat oft Bilder, von weitgehender Dürre und der extrem heissen Sahara Wüste, welche sich ins unendliche erstreckt, vor Augen. Aber Marokko bietet so viel mehr als das! Mit riesigen Flächen von Landwirtschaft, grossen Wäldern, produktiven Weinbaugebieten und saftig grünen Wiesen im Norden oben, prachtvoll schneebedeckte Berge des Hohen Atlas, historisch spannend ummauerte Städte und atemberaubenden Strecken ruhiger unbewohnter Küsten mit einem Klima ähnlich zum Mittelmeer Badeort im Sommer. 

Marokko ist ein reichhaltiges, sicheres, stolzes und wunderschönes Land mit unglaublicher Vielfältigkeit was es zu einem der besten Touristenorte macht. Wo sonst findet man eine derartige Mischung von unberührter und unbeschädigter Schönheit?!

Dank dem Mikroklima und über 360 Sonnentage im Jahr ist marokkos Westküste die ideale Feriendestination das ganze Jahr durch. Selbst während dem Sommer bleibt die Küste dank einer konstanten Brise vom Atlantik angenehm kühl.

Die Bewohner Marokkos sind herzlich, warm und weltweit bekannt für ihre grosszügige Gastfreundschaft. Bereits nach kurzer Bekanntschaft wird man in ihr Haus eingeladen und ein Festessen wir aufgedeckt. Sie teilen ihr möglichstes auch wenn sie selbst am Hungertuch nagen.

Kaum anderweitig fühlst du dich so willkommen!

Du siehst Kunsthandwerker arbeiten wie vor 100 Jahren

Du befindest dich in einem der vielfältigsten Länder weltweit

Du bist Zeuge von mehreren hundert Jahren Geschichte welche sich vor deinen Augen entfalten

Häufig gestellte Fragen

Wann ist die beste Zeit zum Surfen und Kitesurfen in Marokko?
Die Surf-Saison, mit konstantem Wellengang und einzigartigen Wellen entlang der Westküste Marokkos, ist von Oktober bis März. Während April und Mai bläst der Wind um Agadir mit guten Verhältnissen zum Kitesurfen.
Dakhla bietet konstant regelmässigen Wind mit perfekten Kitesurf-Bedingungen von Mai bis Oktober.
Ausflüge in die Sahara Wüste sowie ins Atlas-Gebirge empfehlen wir während den Frühlings- und Herbstmonaten.

Wie sicher ist es nach Marokko zu reisen?
Marokko wird oft, infolge des Islams, mit den Terror-Anschlägen in Verbindung gebracht. Die Einheimischen hingegen, welche mit herzlicher Hingabe den Islam mit seinen Gebeten praktizieren, können sich absolut nicht mit den brutalen Attacken identifizieren sowie deren Absichten akzeptieren.

Marokko ist ein sicheres und stabiles Land und das Volk friedvoll und zufrieden. Gelegentlich kommt es zu Demonstrationen aber diese fallen meist friedlich aus. Das Polizei-System ist sehr effizient und arbeitet eng mit Interpol zusammen.

Gemäss folgendem Reisehinweis der US gehört Marokko zu den sichersten Reise-Destinationen.

Also, vergiss die Gerüchte von wegen Marokko sei gefährlich, denn dies stimmt nicht! Lächle, sei offen den Einheimischen gegenüber und schenke ihnen ein Lächeln. Respektiere ihre Religion, reise mit gesundem Menschenverstand ... und erlebe eine rührende Gastfreundschaft und Herzlichkeit. 

Benötige ich ein Visum für Marokko?
Zur Einreise nach Marokko wird kein Visum benötigt. Der Pass muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Die ID reicht nicht!

Welches ist der nächste Flughafen?
Der nächste Flughafen zu Tamraght ist in Agadir, 45 Min Autofahrt entfernt. Der Flughafen von Marrakech ist 3,5 Stunden Fahrt von Agadir entfernt. Es fahren regelmässig Busse von Marrakech nach Agadir; www.supratours.ma und www.ctm.ma

Falls ihr in Tafedna residiert so ist der Flughafen Essaouira am nächsten. Dieser wird jedoch nur von einzelnen Fluggesellschaften aus Frankreich und England angeflogen. Es empfiehlt sich daher nach Agadir oder Marrakech zu fliegen und wir organisieren euch ein Taxi nach Tafedna.

Dakhla hat seinen eigenen Flughafen und wird mehrmals wöchentlich von Royal Air Maroc angeflogen.

Welche Fluggesellschaften fliegen nach Agadir, Essaouira, Dakhla & Marrakech?

  • Germania fliegt jeweils am Dienstag direkt von Zürich nach Agadir während November bis April.
  • Royal Air Maroc fliegt von Zurich nach Agadir, Marrakech und Dakhla mit Umsteigen in Casablanca.
  • Edelweiss/Swiss fliegen 2-3 Mal pro Woche von Zürich nach Marrakech während September bis Mai. Swiss hat teils auch gute Angebote von Genf nach Marrakech.
  • Easyjet bietet Flüge von Basel und Genf nach Marrakech sowie von London Gatwick nach Agadir und von London Luton nach Essaouira.
  • Ryanair fliegt von Düsseldorf und London Stansted nach Agadir
  • SunExpress bietet gelegentlich Flüge von Frankfurt nach Agadir
  • Condor fliegt von diversen Städten in Deutschland und Brüssel nach Agadir
  • Transavia bietet Flüge von Paris nach Essaouira sowie von Amsterdam, Lyon & Paris nach Agadir.

Ist es sicher auf den Strassen Marokko’s zu fahren?
Die Hauptstrassen in Marokko sind ganz ok und Auto mieten ist gut machbar. Wir empfehlen nach Sonnenuntergang die abgelegenen Strassen zu vermeiden infolge der Fussgänger und Motor-Fahrer ohne Licht ... kann teils gefährlich sein. Es werden häufig Geschwindigkeits-Kontrollen durchgeführt, auf der Autobahn sowie Überland.

Wie sind die Luft und Wasser-Temperaturen?
Agadir bietet das ganze Jahr sehr angenehme Temperaturen. Im Winter ist es tagsüber warm jedoch am Morgen und Abend kühl. Im Sommer weht stets ein kühler Wind vom Meer und macht die Hitze gut ertragbar. Die Afrikanische Sonne ist stark, unbedingt Mütze und Sonnencreme einpacken!

Der Ozean ist eher kühl und es empfiehlt sich mit Neopren zu surfen; im Winter mit 3/4 und im Sommer mit 2/3.  Neoprenanzüge werden von uns zur Verfügung gestellt.

Welche Kleider soll ich einpacken?
Für die Wintermonate benötigt man einen dicken Wollpulli oder Jacke für abends auf der Terrasse. Auch Wollmütze und Socken können nach dem Surfen wohltuend sein. Bei empfindlicher Haut eignen sich dünne, luftige, langärmelige Tops für im Sommer.

Marokko ist ein Muslimisches Land. In den Dörfer und Städten empfiehlt es sich nicht zu freizügig zu kleiden. Am Strand sind Bikinis kein Problem.

Sind Impfungen nötig für Marokko?
Es sind keine Impfungen für Marokko nötig. Es hat wilde Hunde in der Gegend aber die Rate von Tollwut ist sehr klein und die Hunde sind sehr lieb. 

Welches ist die einheimische Währung und wo kann ich Geld beziehen?
Die einheimische Währung heisst „Dirham“. Es ist teils schwierig das Geld zu importieren. Wir empfehlen genügend Euro mitzunehmen und in Tamraght zu wechseln. Hier wird alles bar bezahlt und der Einsatz von EC/Kreditkarte ist selten möglich. Es hat in Aourir, das Dorf vor Tamraght, Geldautomaten wo man bis zu 2’000 Dirham (200 €) pro Mal abheben kann. Informiert eure Bank dass ihr in Marokko seid zur Freischaltung eurer Bank-Karten!

CMS: Rent-a-Site.ch